Restaurant Führich: Kaiserschmarren mit Zwetschenröster

Kaiserschmarren mit Zwetschkenröster

Zutaten für 3 Personen

Teig:

200g Mehl
30g Zucker
1 Prise Salz
4 Stück Eier
300ml Milch
40g Butter
Rosinen nach Belieben
Prise Staubzucker zum Bestreuen
2 Esslöffel Rum

Röster:

500g Zwetschken (klein)
100g Zucker
250ml Rotwein
1 Zimtstange
2 Stück Nelken
1 Zitrone (Saft)

Zubereitung:

Zwetschkenröster:

Die Zwetschken halbieren und entkernen. Den Zucker hell karamellisieren, mit Rotwein ablöschen. Die Nelken und die Zimtstange hinzufügen und auf die Hälfte reduzieren lassen. Die Nelken und die Zimtstange wieder entfernen und die Zwetschken hinzufügen. Circa 5-8 min. auf kleiner Flamme köcheln lassen und anschließend kaltstellen.

Kaiserschmarren:

Für den Kaiserschmarren zuerst die Eier trennen. Die Dotter mit Milch, Mehl, Zucker und Salz zu einem glatten, dickflüssigen Teig verrühren.

In einer anderen Schüssel das Eiklar zu einem steifen Schnee schlagen und danach unter den dickflüssigen Teig heben. Die Butter in einer großen Pfanne aufschäumen lassen, den Teig langsam eingießen, und auf einer Seite kurz anbacken. Anschließend die Pfanne in ein vorgeheiztes Backrohr bei gleichmäßiger Hitze (180°C) für 10 – 12 min. backen bis der Kaiserschmarren goldbraun ist. Danach die Pfanne aus dem Backrohr nehmen und den fertigen Teig mit zwei Gabeln in unregelmäßige Stücke zerreißen. Nun die Rosinen hinzufügen, mit einer Prise Zucker bestreuen und mit Rum ablöschen. Danach einmal gut durchrühren und auf einem warmen Teller anrichten. Mit dem Staubzucker bestreuen und gemeinsam mit dem Zwetschkenröster servieren.

Guten Appetit!