Pinzgauer Flußzander auf Strauchtomaten mit Buttermilchschaum

Pinzgauer Flußzander auf Strauchtomaten mit Buttermilchschaum

Zutaten für 4 Personen:

Tomaten:
8 Tomaten
1 Ei
Mildes Olivenöl
Rosmarin
1 Knoblauchzehe (geschält)
Salz und Pfeffer

Buttermilchschaum:
150g Bauernbuttermilch
80g Sauerrahm
60g Creme fraiche
1 EL Olivenöl Salz, Cayenne Pfeffer, Zucker,
Spritzer Zitronensaft

Fisch:
100g Zanderfilets – 4 Stk.
(Küchenfertig mit Haut, ohne Gräten)
Salz und Pfeffer
1 EL Öl

Zubereitung

Tomaten kreuzweiße einritzen, überbrühen, kalt abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Öl erhitzen, Tomaten bei milder Hitze mit Knoblauch und Rosmarin andünsten. Buttermilch mit Sauerrahm und Creme frache vermischen (mit dem Stabmixer), Olivenöl dazu und mit Salz, Pfeffer, Cayenne und Zitronensaft abschmecken. Zanderfilets in Öl auf der Hautseite knusprig braten, Fischfilet wenden und noch 2 Minuten ziehen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Guten Appetit!



Das könnte Sie auch interessieren:
weitere Rezepte aus der Rubrik "Fischgerichte"