Brot von der Bäckerei Felber

Holzofenbrot

Zutaten

0,5 kg frischer Bio-Roggensauerteig (alternativ kann auf eine entsprechende Menge Sauerteig aus Drogerie-Markt oder Reformhaus zurück gegriffen werden)
1,0 kg Bio-Roggenmehl
0,5 kg Bio-Weizenmehl
1,2 l lauwarmes Wasser (halten Sie etwas Wasser zurück, damit der Teig nicht zu weich wird und geben Sie lieber später etwas nach, wenn Sie nach kurzer Zeit merken, dass er zu fest ist. Speziell wenn Sie Profi-Tipp 1 u. 2 ausprobieren möchten)
30g frische Hefe
40g Salz

Profi-Tipp 1:
Nehmen Sie 100g vom Roggenmehl, rühren Sie es mit 400g Wasser glatt und kochen Sie diese Masse auf. Nach dem Abkühlen können Sie diesen „Roggenpudding“ dem Teig zusetzen und erhalten durch die bessere Wasserbindung ein saftigeres Brot

Profi-Tipp 2:
Lassen Sie altes, dunkles Brot trocknen, reiben Sie es und verrühren Sie 100g der feinen Brösel mit rund der doppelten Menge an Wasser. Dieses Brot-Püree können Sie ebenfalls dem Teig zusetzen und bringen so zusätzlichen Geschmack durch die Röstaromen und eine bessere Wasserbindung in das Brot.

Profi-Tipp 3:
Wenn gewünscht, können je nach Belieben Sonnenblumenkerne, Walnüsse, Karotten,… dazu gegeben werden. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Zubereitung

Alle Zutaten, am besten in der Küchenmaschine, solange kneten bis ein klumpenfreier Teig entstanden ist. Zwischendurch Mehl, das sich angelegt hat, vom Kesselrand abschaben.

Nach dem Kneten den Teig im Rührkessel leicht mit Mehl bestauben und zugedeckt stehen lassen bis er das 1,5 fache seines ursprünglichen Volumens erreicht hat. (Dauer: je nach Hefe und Sauerteig 30-50 min)

Anschließend Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und je nach Wunsch abwiegen. Teig rund wirken und so belassen oder Wecken daraus formen. Im besten Fall haben Sie Simperl, in denen der Teig aufgehen kann. Wenn nicht, direkt auf das Backblech setzen und zugedeckt noch einmal 20 min aufgehen lassen. Teig aus Simperl auf das Backblech stürzen, etwas einschneiden und im vorgeheizten Ofen bei Ober- und Unterhitze bei 1kg Broten ca. 60 min backen. Temperatur von 240°C auf 185°C fallend. Ganz zu Beginn etwas Wasser in den Ofen sprühen, damit sich etwas Dampf bildet und das Brot schöner aufgeht.

Gutes Gelingen!